Anleitungen

Hier findest Du Anleitungen zu den gängigsten Bindeweisen für Neugeborene sowie Anleitungen für Tragehilfen.
Wenn Du Fragen hast oder unsicher bist, dann wende dich bitte an eine unserer Beraterinnen oder Berater.

Bindeweisen mit dem Tragetuch

Das Känguru

Das Känguru ist eine Bindeweise, die Du von Anfang an für dein Baby verwenden kannst. Ein Tuch der Länge 4 (ca. 3,60m) ist meistens ausreichend, es geht aber auch mit einem längeren Tuch

Die Wickelkreuztrage

Auch die Wickelkreuztrage kannst du von Anfang an verwenden. Ein Tuch der Länge 6 (ca 4,7m) ist in den meisten Fällen ausreichend.

Der Ring Sling

Der Ring Sling- oder kurz auch einfach nur als Sling bezeichnet kann entweder zentral vor dem Bauch gebunden werden oder seitlich auf der Hüfte. Probier einfach aus, was für dich und dein Baby bequem ist.
Auch den Sling kannst du von Anfang an verwenden.

Anleitungen für Tragehilfen

Vereinfacht kann man Tragehilfen in 2 Gruppen einteilen. Tragehilfen, deren Schultergurte zum Binden sind – sogenannte Halfbuckle und Tragehilfen deren Schultergurte mit Schnallen verschlossen werden- sogenannte Fullbuckle.
Auch wenn es leichte Unterschiede zwischen den Tragehilfen verschiedener Hersteller gibt, sollten dir diese Anleitungen helfen, deine Tragehilfe anzuwenden.

Tragehilfen mit Träger zum Binden – Halfbuckle oder Mei Tai

Deine Tragehilfe kannst du verwenden, sobald sie zu deinem Kind passt. Das ist etwas abhängig von deinem Modell, in der Regel ab relativ bald nach der Geburt.
Es gibt viele Tricks und Tipps wie man eine Halfbuckle noch besser an ein Kind anpassen kann. Wende dich dafür am Besten an eine Trageberaterin/ einen Trageberater in deiner Nähe.

Tragehilfen mit Schnallen an den Trägern – Fullbuckle

Deine Tragehilfe kannst du verwenden, sobald sie zu deinem Kind passt. Das ist etwas abhängig von deinem Modell, in der Regel ab relativ bald nach der Geburt.
Es gibt einige Tricks und Tipps wie man eine Fullbuckle noch besser an ein Kind und an dich anpassen kann. Wende dich dafür am Besten an eine Trageberaterin/ einen Trageberater in deiner Nähe.

Tragehilfen mit auffächerbaren Schulterträger – WrapConversions

Wrap Conversions sind Tragen deren Schulterträger sich auffächern lassen. Meistens sind sie ungepolstert und bestehen nur aus einer Tuchbahn.
Im Grunde funktionieren diese Tragen genau gleich wie Halfbuckle oder MeiTais.
Mit ein paar Tricks kann man sie aber noch viel bequemer machen.